Zweck

„Hilfe zur Selbsthilfe“ ist das Konzept, welches bei allen Projekten im Zentrum steht. PERNOVA geht davon aus, dass Hilfe nur dann nachhaltig sein kann, wenn sie direkt, gezielt, einfach und vernetzt angeboten wird. PERNOVA nutzt die interkulturelle Sprache von Sport, Bewegung und Kunst, um gegenseitiges Verständnis und Respekt zu fördern.

PERNOVA steht weiter für Innovation und Kreativität. Aus diesem Grunde fühlt sich PERNOVA mit der Symbolik des Ginkgo-Baumes verbunden und hat als Logo das Blatt eines Ginkgos gewählt. Die Eigenschaften des Ginkgo- Baumes weisen in vielerlei Hinsicht Ähnlichkeiten mit den Leitideen von PERNOVA auf und inspiriert PERNOVA in seinem Engagement, den Mut zu haben, neue Projektideen zu entwickeln, erproben, umzusetzen und zu adaptieren.

Der Ginkgo-Baum ist ein Überlebenskünstler. Er hat im Verlaufe der Zeit immer neue Verteidigungsmethoden entwickelt, um seinen natürlichen Feinden zu trotzen. Er ist ein Symbol für Hoffnung, Aktivität und Lebenskraft. PERNOVA übernimmt diese Attribute und setzt diese in Form von Projekten um.

Das Ziel "Hilfe zur Selbsthilfe" soll bei den Projekten in Zentrum stehen. Es gilt der Grundsatz: "So viel wie nötig und so wenig wie möglich".